Portal KontaktformularImpressumGästebuch
Typenkundemeine MotorräderMotorradmarkenUnterwegsMotorrad fahrende SmiliesGifs für Motorradfahrernützliches Downloadenmeine Web-ProjektePresse und Motorradnützliche Linkszur Megatopliste für MotorradseitenKurioses und anderes


das seltsame Verhältnis zwischen ahnungslosen Reportern und Motorradfahrern

Zeitschrift: TV Gesund & Leben 23/2003 Seite 23 u.r. (eine Apothekenzeitschrift)

Vorbericht zur Fernseh-Dokumentation „Supermensch – die Heilkraft des Koerpers“ – Ueber die Folgen eines Unfalls

Unfalltrauma
Unfalltraumata kosten mehr Menschen das Leben als AIDS, Krebs und Herzinfarkte zusammen. Jedes Jahr werden in Deutschland über 400.00 Personen bei Verkehrsunfaellen schwer verletzt. In der Auto Nation America sind es sogar drei Millionen Menschen. „Unfalltrauma“ zeigt, was die Medizin leisten kann – und welche unglaublichen Kraefte und Mechanismen unser eigener Koerper entwickelt, um mit schweren Verletzungen fertig zu werden. Ein schwerer Auto-Unfall veraendert das Leben im Bruchteil einer Sekunde. Michael Sharp war auf dem Heimweg nach einem Besuch bei seiner Schwester, als sein Auto frontal mit einem Bus zusammenstiess. „Supermensch“ ist dabei, als die Unfallaerzte versuchen, ihn am Leben zu erhalten. Mit Hilfe spezieller Aufnahmetechniken kann man zum ersten mal auch beobachten, was dabei im Koerper vor sich geht.


Und was bitte schoen hat nun ein Bild von einem Unfall Motorrad in dem Bericht zu suchen? Genau dies Art der Berichterstattung macht den Motorradfahrern das Leben schwer.

Ich erinnere mich noch genau an die Diskussionen mit meinem Vater. „Motorradfahren kommt fuer Dich nicht in Frage. Denk nur mal an die fehlende Knautschzone u.s.w. ...... u.s.w.“ Als Argumentationshilfe dienen dann meistens Gruselberichte aus dem Arbeiter-Abitur (Bild Zeitung)

Was sollte ich denn machen, in die Disco gehen? Wenn man der Presse glauben kann, sind doch dort auch nur vollgekiffte Selbstmörder. Im Ekstasie-Zeitalter.

Also war meine Droge meine Hercules. Nie schnell genug das Teil. Da konnte ich machen was ich wollte. Aber Spass hats gemacht.

Meine Damen und Herren Reporter, wenn man Euch ernst nehmen soll, bitte sachlich bleiben. Wer ueber Elefanten berichtet, stellt ja auch kein Bild von der Muengstner Bruecke über den Text.


Wer sich auch beschweren will – hier die e-mail adresse der verantwortungslosen Zeitungsmacher.

info@tvgesund.de

Auf das denen der mailkasten ueberquillt


Wer weitere solch kuriose Reporte hat, kann mir diese zumailen. Nach ordentlicher Prüfung veröffentliche ich diese hier.


letzte Aktualisierung : 22..01.2006


FreeCounter by http://www.eurocounter.com

Ranking-Hits

klick nach oben